Über das Zarte

Eine Enzyklopädie des Zarten

Ausschreibung

B

ildende Künstler sind eingeladen, eine oder mehrere Arbeiten oder Arbeitskonzepte mit aussagekräftigem Bildmaterial und kurzem, beschreibenden Text einzureichen, die einen deutlichen Bezug zum Thema »Über das Zarte« erkennen lassen. Zugelassen sind Arbeiten aus allen Bereichen der Bildenden Kunst, einschließlich derer Grenzbereiche zu anderen Genres und zu den Wissenschaften. Es besteht keine Altersbeschränkung. Studierende sind ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Nach eingehender Prüfung werden jene Arbeiten, die einen interessanten Ansatz zur Bearbeitung des Themas und/oder einen themenrelevanten Forschungsansatz aufzeigen, Bestandteil der Enzyklopädie des Zarten werden und damit Teil einer wissenschaftlichen und künstlerischen Publikation sein. Weiterhin erfolgt eine Auswahl der 15 überzeugendsten Arbeiten aus allen Einreichungen für eine begleitende Ausstellung zum Thema, die Ende 2014 in Berlin realisiert werden wird.

Einreichungsfrist: 20. März 2014

Einreichungen ausschließlich digital (max. 3 MB) an: info@daszarte.de

Einreichungsunterlagen:

- ausgefülltes und unterschriebenes Bewerbungsformular (Download)
- Angaben zum künstlerischen Werdegang
- maximal drei Abbildungen pro eingereichter Arbeit mit Angabe des Entstehungsjahres, des Materials, der Maße und des Versicherungswertes
- Erläuterung zur eingereichten Arbeit in Form einer kurzen Werkbeschreibung mit Fokus auf Themenrelevanz und künstlerischem Ansatz
- bei Einreichung von Arbeitskonzepten: Visualisierung in Form von detaillierten Skizzen und genauer Beschreibung des Vorhabens

Mit der Einreichung erkennt der Künstler an, dass seine Arbeit im Rahmen der Dissertation »Über das Zarte« unter Wahrung und ausdrücklicher Bezeichnung der Urheberrechte veröffentlicht wird. Im Sinne formaler wie inhaltlicher Ansprüche behält sich der Autor Kürzungen und Anpassungen vor. Der einreichende Künstler versichert, alleiniger Urheber der eingereichten Arbeit zu sein und kennzeichnet Autoren und Fotografen, wenn abweichend. Im Falle einer Auswahl für die Ausstellung »Über das Zarte«, erfolgt der An- und Abtransport der Arbeiten in Verantwortung und zu Lasten des teilnehmenden Künstlers. Im Falle eines Verkaufes während der Ausstellung wird keine Provision von Seiten des Veranstalters erhoben. Die ausgestellten Arbeiten sind während der Ausstellungsdauer versichert.

(Status- und Funktionsbezeichnungen in dieser Ausschreibung gelten gleichermaßen in der weiblichen wie in der männlichen Form.)